Montag, 29. August 2016

Tomaten Mascarpone Quiche - Thermomix

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • 2 Stunden
  • Personen: 8
  • Schwierigkeit: mittel
  • Kalorien: 1328 kJ, 317 kcal
  • Fett: 23g
  • Eiweiß: 8g
  • Kohlenhydrate: 20g
Ihr habt sooooo viele Tomaten übrig und keine Ahnung was ihr damit machen sollt???
Wie wäre es mit einer Tomaten Mascarpone Quiche?!
 
Mürbeteig: 150g Mehl und etwas mehr zum Ausrollen 70g Butter, kalt, in Stücken und etwas mehr zum Einfetten 50g Wasser 1/2 TL Salz Belag: 400g Cherry Tomaten, halbiert 1 rote Zwiebel, halbiert 250g Mascarpone 50g Milch 3 Eier 20g Speisestärke 3/4 TL Salz 1/2 TL Pfeffer
  1. Mürbeteig:
    Mehl, Butter, Wasser und Salz in den Mixtopf geben, 20 Sek/Stufe 6 kneten.
    Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten kalt stellen.
    In dieser Zeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Rand fetten.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (Durchmesser ca. 32cm), diesen dann in die Springform legen und dabei den Rand hochziehen (3cm).
    Den Boden mit einer Gabel mehrmals leicht einstechen.
     
     
  3. Belag:
    Die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teigboden verteilen.
    Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
    Mascarpone, Milch, Eier, Speisestärke, Salz und Pfeffer zugeben, 20 Sek/Stufe 3 verrühren, auf dem Teigboden verteilen.
    Die Quiche 45 Minuten bei 200 Grad backen.
     
    Die Quiche kann warm oder kalt serviert werden, beides schmeckt super...
     
    Viel Spaaaaaß
    Kitchen Queen
Tomaten Mascarpone Quiche Tomaten Mascarpone Quiche

Julia Manzo

Mein Name ist Julia Manzo. Ich komme aus Fürfeld und bin gelernte Industriekauffrau. Backen, kochen und neue Rezepte ausprobieren macht mir mega viel Spaß.
In dem Blog Kitchen Queen möchte ich euch Rezepte für jeden vorstellen. Einfach, praktisch aber immer ein Hingucker und sehr lecker. Wer möchte darf die Rezepte natürlich gerne nachmachen. Über Anregungen, Tipps von euch würde ich mich freuen...


Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.