Samstag, 28. Mai 2016

Geschichtete Ricotta Mango Muffins - Backen

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • 20 Minuten Zubereitung; 20-25 Minuten Zubereitung
  • Personen: 12
  • Schwierigkeit: mittel
  • Kalorien: 210 kcal
  • Fett: 12g
  • Eiweiß: 5g
  • Kohlenhydrate: 22g
Käsekuchen einmal anders: italienischer Frischkäse kombiniert mit exotischer Mango krönt einen herrlich buttrigen Rührteig.
Wer kann da widerstehen?
 
 
200g Ricotta 120g Zucker 3 Eier 1 kleine Mango (etwa 400g) 75g Butter 100g Mehl 1 geh. TL Backpulver 100g Creme fraiche 12er Muffinblech 12 Papierförmchen
  1. Den Ricotta mit 50g Zucker und 2 Eiern verrühren.
    Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden, etwa 1cm groß würfeln und unter die Ricottacreme mengen.
     
  2. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
    Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen.
    Die Butter schmelzen, Mehl und Backpulver vermischen.
  3. Restliches Ei mit Creme fraiche, übrigem Zucker und der Butter verrühren.
    Die Mehlmischung zügig unterrühren.
  4. Den Teig in die Blechvertiefungen füllen, möglich glatt streichen.
    Die Ricotta- Mango- Masse gleichmäßig darauf verteilen.
    Die Muffins im Ofen (Mitte) 20-25 Minuten backen.
    Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen.
    Kurz vor dem Servieren evtl mit Puderzucker bestäuben.
  5. Tipp:
    Wenn Gäste kommen, Teig und Ricotta- Mango- Masse in gebutterte, hitzebeständige Gläschen schichten und darin backen.
    Lauwarm werden lassen und servieren.
    Jeder kann dann den Muffin aus dem Glas löffeln.
     
    Ich wünsche euch viel Sopaß damit
     
    Liebe Grüße
    Kitchen Queen
Geschichtete Ricotta Mango Muffins Geschichtete Ricotta Mango Muffins

Julia Manzo

Mein Name ist Julia Manzo. Ich komme aus Fürfeld und bin gelernte Industriekauffrau. Backen, kochen und neue Rezepte ausprobieren macht mir mega viel Spaß.
In dem Blog Kitchen Queen möchte ich euch Rezepte für jeden vorstellen. Einfach, praktisch aber immer ein Hingucker und sehr lecker. Wer möchte darf die Rezepte natürlich gerne nachmachen. Über Anregungen, Tipps von euch würde ich mich freuen...


 

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.