Donnerstag, 27. Juni 2019 bis Samstag, 29. Juni 2019

Blacksheep Festival

Adresse

Bonfeld Schlosshof, Bad Rappenau

6. blacksheep Festival – Live im Bonfelder Schlosshof

Seit 16 Jahren werden rund ums Bonfelder Schloss Musikfestivals veranstaltet. Was mit Folk ganz klein anfing, hat sich über die Jahre hin zu mehr Vielfalt gewandelt und ist heute eines der schönsten Festivals im süddeutschen Raum.

Auch das 6. blacksheep Festival – Live im Bonfelder Schlosshof glänzt mit Legenden und Talenten: Niedeckens BAP, Albert Hammond, Max Mutze & Monopunk und Doro, Hans Söllner, Ten Years After und Mando Diao geben sich in dem kleinen Bad Rappenauer Teilort von Donnerstag, 27. Juni, bis Samstag, 29. Juni, die Klinke in die Hand. Die regulären Tickets für den Donnerstagabend werden Anfang Mai ausverkauft sein: Wer Hannah & Falco, The Seer und Niedeckens BAP sehen will, kann dann noch eine Weile Festivaltickets oder ein VIP-Ticket kaufen.

Die Tickets zu diesem einmalig schönen Event bewegen sich auf Vorjahresniveau, obwohl auch in dieser Branche die Kosten ständig steigen und das Line-up wieder viele hochkarätige Namen und zahllose Überraschungen bereit hält. Für einen besonderen Moment wird Uschi Nerke am Freitag, 28. Juni, sorgen: Die Moderatoren-Ikone ist mit einem der Musiker eng befreundet und wird diesen auf der Bühne überraschen. Sie selbst wurde im Januar 75 Jahre alt. Ihr Name ist untrennbar mit dem Beat Club von Radio Bremen verbunden. 

Die musikalische Bandbreite erstreckt sich von Rock und Pop über gefühlvolles Metal und Soul bis hin zu Country, Americana und Folkrock. Der deutsche Liedermacher und bayerische Rebell Hans Söllner setzt klare, aufrüttelnde Akzente. Die vielen deutschsprachigen Bands überzeugen mit guter Musik und großartigen deutschen, englischen und – wie die Rockband Wendrsonn – schwäbischen Texten.

Das blacksheep Festival ist eine Veranstaltung für die ganze Familie: Am Freitag und Samstag werden im Kids- und Juniorclub im Schlosspark wieder Kinder von Festivalgästen betreut. Ein feines Rahmenprogramm lässt Groß und Klein gleichermaßen staunen, egal, ob originelle Musiker oder Jongleure, Zauberer oder Akrobaten auf dem Gelände unterwegs sind. Spaß soll es machen, als Gast mit dabei zu sein. Die Erwartung liegt 2019 bei 8500 Besuchern.

Spannend ist das Line-up, weil er viele gegensätzliche Künstler vereint. Doch eines haben alle Bands gemeinsam: Sie machen genau so leidenschaftlich und ehrlich Musik, wie die Ehrenamtlichen der Kulturinitiative blacksheep Konzerte und Festivals organisieren. Die Mitgliederzahl der blacksheep Kulturinitiative steigt stetig: Ein Indiz dafür, dass das Engagement in dieser Gruppe Spaß macht. In vielen Bereichen hat die jüngere Generation bereits das Zepter übernommen. Das Miteinander der Generationen wird bei blacksheep großgeschrieben.

Das spiegelt sich auch in dem bunten Programm des 6. blacksheep Festivals, das sowohl junge als auch etablierte Künstler vereint – und mit dem die Bonfelder musikbegeisterte Besucher ansprechen wollen – ganz unabhängig von deren Alter.

Das vollständige Line-up des 6. blacksheep Festivals.

Donnerstag, 27. Juni 2019

Hannah & Falco (Deutschland), 18.40 Uhr
The Seer (Deutschland), 19.55 Uhr
Niedeckens BAP (Deutschland), 21.40 Uhr

Freitag, 28. Juni 2019

Baskery (Schweden), 18.50 Uhr
Folkshilfe (Österreich), 18.55 Uhr
Albert Hammond (Großbritannien), 20.10 Uhr
Wendrsonn (Deutschland), 21.20 Uhr
Max Mutzke (Deutschland), 21.35 Uhr
Doro (Deutschland), 23.05 Uhr

Samstag, 29. Juni 2019

Sieger des blacksheep Bandcontests um den FÖRCH Nachwuchsförderpreis*, 15.30 Uhr
Hans Söllner (Deutschland), 16.40 Uhr
Westwood (USA/Deutschland), 18.05 Uhr
Trails (Deutschland), 18.10 Uhr
Sons of the East (Australien), 19.45 Uhr
Reckless Kelly (USA), 21.05 Uhr
Ten Years After (Großbritannien), 21.15 Uhr
Mando Diao (Schweden), 22.50 Uhr

*Der 6. blacksheep Bandcontest um den FÖRCH Nachwuchsförderpreis wird am Samstag, 6. April in der Bonfelder Bislandhalle ausgetragen.

Ticketpreise 2019

Donnerstag, 27. Juni: 39 Euro
Freitag, 28. Juni: 54 Euro
Samstag, 29. Juni: 59 Euro
Kombiticket (Freitag/Samstag): 104 Euro
Festivalticket (Donnerstag/Freitag/Samstag): 140 Euro
VIP-Ticket Donnerstag: 90 Euro
VIP-Ticket Freitag: 130 Euro
VIP-Ticket Samstag: 140 Euro



 
Alle Informationen zu der Bonfelder Kulturinitiative finden sich im Netz unter www.blacksheep-kultur.de.
 

Öffnungszeiten

Donnerstag, 7. Juni, um 18.30 Uhr
Freitag, 8. Juni, um 18.30 Uhr
Samstag, 9. Juni, um 15.30 Uhr