Sonntag, 07. August 2016

Arancini - Backen

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • 1 Tag
  • Personen: 10
  • Schwierigkeit: einfach
Arancini (sizilianisch) sind frittierte und gefüllte Reisbällchen.
Einfach der Hammer als kleinen Snack für zwischendurch
Man kann sie so groß wie Orangen machen, oder auch kleine Bällchen als Snack.
Die Arancini können verschieden gefüllt werden.
Entweder mit Mozzarella oder auch einer kleinen Sardelle oder getrockneten Tomaten.
Ich wünsche euch viel Spaß :-)
250g Risottoreis 50g Butter 20g Parmesan 1 Beutel Saffran Salz, Pfeffer, Paprikapulver ca. 600ml Brühe kleine Mozzarellakugeln (Füllung) Semmelbrösel, Mehl, Wasser, Fett
  1. Zuerst wird das Risotto gekocht.
    Am besten bereitet man das Risotto morgens vor, damit man abends die Arancini machen kann.
  2. Die Handfläche einer Hand nass machen.
    Eine Reisladung darauf verteilen, sodass eine Fläche von ca. 7cm Durchmesser entsteht.
    In die Mitte eine kleine Mozarellakugel drauflegen und mit Reis bedecken.
    Nun alles gut zusammen drücken und rund formen.
    Der Reis klebt super zusammen, hier kann also nichts zusammenfallen.
  3. Diese Kugeln können wieder vorbereitet werden und zugedeckt im Kühlschrank bis zu einem Tag gelagert werden.
    Sie können aber auch eingefroren werden.
  4. Nun einen kleinen Teig anrühren mit Wasser und Mehl.
    Dieser kleine Teig kann auch mit Pfeffer und Paprika angerührt werden.
    Die Kugeln werden nun zuerst in dem Teig gewälzt und danach in Semmelbrösel.
    Anschließend können diese frittierrt werden.
     
    Einfach meeega lecker.
    Probiert es aus :-)
     
Arancini Arancini

Julia Manzo

Mein Name ist Julia Manzo. Ich komme aus Fürfeld und bin gelernte Industriekauffrau. Backen, kochen und neue Rezepte ausprobieren macht mir mega viel Spaß.
In dem Blog Kitchen Queen möchte ich euch Rezepte für jeden vorstellen. Einfach, praktisch aber immer ein Hingucker und sehr lecker. Wer möchte darf die Rezepte natürlich gerne nachmachen. Über Anregungen, Tipps von euch würde ich mich freuen...


Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.